Allergien und asthmatische Symptome

Allergien in der Bevölkerung

Rund 20% der Deutschen Bevölkerung leiden unter mindestens einer Allergie, häufig sind es sogar mehrere. Die Wissenschaftler des Allergiezentrums Schweiz sehen als Hauptverursacher dieser hohen Zahl den modernen Lebensstil. Emissionen aus Autoverkehr und Industrie bilden den Löwenanteil der Allergene in der Luft. Städtische Lebensbereiche sind genauso betroffen wie ländliche. Zu diesen modernen Allergenen rechnet man Nanopartikel wie Feinstaub, Stickoxide und diverse chemische Verbindungen, die bei der Verbrennung von fossilen Rohstoffen (in Heizungen, Kraftwerken, Motoren) entstehen und in die Atemluft gelangen. Sie stehen im Verdacht, viele Allergien mit auszulösen oder zu verstärken. Auch Tonerstäube von (Laser-)Druckern und Kopierern, die in fast allen Büros zum Einsatz kommen, gehören zu dieser Sorte Allergene. Auf der anderen Seite kommen Allergene allerdings auch in der Natur vor. Tierhaare, Pollen, Gräser, Milben oder Hausstaub sind seit Langem als Auslöser von teils gravierenden Symptomen bekannt.

Auswirkungen von Allergien

Allergie-Symptome sind vielfältig und von Mensch zu Mensch verschieden. Betroffene leiden häufig unter Kopfschmerzen, Entzündungen der Haut oder der Augen sowie unter Entzündungen im Hals-Rachenraum oder der Atemwege.

In schlimmen Fällen können Allergene sogar Asthma auslösen. Insgesamt gehören sie zu den häufigsten Ursachen für allergisches Asthma (Asthma bronchiale ).
Ist die Atmung blockiert oder jucken und tränen die Augen (wie beispielsweise bei starkem Heuschnupfen) schlafen Allergiepatienten oft unruhig und zu wenig. Sie fühlen sich tagsüber schlapp und abgeschlagen.

Quellen: Robert Koch Institut https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/UmweltKommission/Stellungnahmen_Berichte/Downloads/allergien_deutsch.pdf?__blob=publicationFile, Stand: 12.04.2021
Allergiezentrum Schweiz https://www.aha.ch/allergiezentrum-schweiz/allergien-intoleranzen/pollenallergie-heuschnupfen/heuschnupfen-pollenallergie, Stand: 24.03.2021

Trotz Allergie oder Asthma tief und erholsam schlafen

Biow filtert Nanopartikel, Tierhaare, Pollen, Schimmelsporen und viele weitere schädliche Partikel wie z.B. Nanopartikel aus der Luft. Eine gesunde Raumluft ist ein Schlüsselbaustein zu einer Reduktion von allergischen und asthmatischen Symptomen. Wer bereits unter asthmatischen Symptomen leidet, kann sie in einer gesunden Umgebung mildern. Denn durch das Aufhalten in einer von schädlichen Partikeln befreiten Umgebung kann der Organismus im wahrsten Sinn des Wortes durchatmen. Die gereinigte Luft erlaubt eine bessere Möglichkeit zur Regeneration als unbehandelte Innenraumluft.

Nanopartikelfreie Raumluft sorgt für einen gesunden Schlaf, der Regenerationsprozess verläuft häufig besser. Denn der Körper ist deutlich weniger damit absorbiert, Minipartikel wie Allergene zu bekämpfen oder aus den Atemwegen und dem Blutkreislauf zu entfernen. Biow Nutzer berichten von einer Reduktion von Symptomen, das Niveau an Fitness und Konzentration steigt, das allgemeine Wohlbefinden erhöht sich.

Biow unverbindlich testen

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, ein Biow Gerät 30 Tage lang zu testen. Nach einer Anzahlung von 50 Prozent des Kaufpreises liefern wir Ihnen das Gerät nach Hause. Dann heisst es nur noch: Aufstellen, Einschalten, Durchatmen. Sollten Sie nach 30 Tagen nicht zufrieden sein, holen wir das Gerät wieder ab. Wir erstatten Ihnen dann die volle Anzahlung, ohne Wenn und Aber.
Um dieses Angebot zu nutzen, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular unten oder rufen Sie uns an.

Unsere Geräte

Biow 60

Biow 60 für Räume bis 40m²

Der Biow 60 eignet sich für Raumgrössen bis 40m² und wird häufig in Schlafzimmern oder Wohnstuben platziert. Das Gerät filtert vollautomatisch schädliche Partikel und zeigt Ihnen mittels seiner feinen Sensoren stets den aktuellen Belastungsgrad in der Luft an. Gleichzeitig passt er seine Leistung an die gemessenen Werte an.

Biow arbeitet fast geräuschlos im Hintergrund. Der spezielle Nachtmodus erlaubt auch bei diesem Modell eine Filterung ohne störende Nebengeräusche.

Biow 60 im Detail ansehen

Ihr Kontakt zu uns

Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Füllen Sie dazu bitte das folgende Formular aus oder kontaktieren Sie uns direkt per Mail an phofstetter@biow.ch

Auch telefonisch sind wir für Sie jederzeit erreichbar:
Aus Deutschland 0800 844 66 88
 Aus Österreich 0800 40 44 68