Ionisierung

Die Natur zu Hause

Ionisierung

Was genau ist ionisierte Luft und welche Vorteile bietet sie? Wir erklären Ihnen, warum Ionisierung so wichtig im Prozess von Biow ist, um gesunde Luft in Innenräumen schaffen.

Ionisierung

Die Ionisierung des Raumes (auch Ionisation genannt) durch die konstante Bereitstellung einer hohen Anzahl Anionen macht Biow so einzigartig. Doch was genau ist Ionisierung eigentlich? Und welche Effekte hat die Atmung in einem ionisierten Raum auf unsere Gesundheit?

Was ist Ionisierung?

Sehr hohe Ionendichte nahe eines Wasserfalls

Ionisierung bedeutet, dass ein Raum mit negativ geladenen Ionen (sogenannten Anionen) angereichert wird. In der Natur, weit weg von menschlichem Einfluss, geschieht dies im natürlichen Kreislauf. Die UV-Strahlung der Sonne, Gewitter, Regen, Wasserzerstäubung (z.B. in der Nähe von Wasserfällen oder an Küsten) und viele weitere Einflüsse sorgen für eine hohe Anionendichte in der natürlichen Atmosphäre. Die Orte, die wir als besonders "frisch" empfinden, weisen hohe Anionengehalte von mindestens 3.000 Ionen/cm³ auf. An solchen Orten wie in Bergen, in der Nähe des Meeres und in Wäldern halten wir uns intuitiv gerne auf und fühlen uns wohl. In der Umgebung von Wasserfällen kann dieser Wert auf über 60.000 Ionen/cm³ steigen. Die dort empfundene "Frische" lässt sich genauer beschreiben: frei von Gerüchen, von Keimen, Bakterien, Viren und anderen Krankmachern wie Nanopartikel (z.B. Feinstaub).

Einfluss auf den menschlichen Organismus

Sanatorium Schatzalp

Warum wir uns in Bergen, am Meer oder in dichten Wäldern intuitiv wohlfühlen ist wissenschaftlich gut erforscht. Aufgrund der schieren Anzahl der negativ geladenen Ionen atmen wir viele von ihnen bei jedem Atemzug ein. Die Folge ist eine erhöhte Aufnahme von Sauerstoff. Und mehr Sauerstoff im Blut hat weitreichende gesundheitliche Folgen. Insbesondere Atemtrakt, Verdauungs- und Nervensystem profitieren in hohem Masse. Nicht umsonst finden sich zahlreiche Sanatorien, Lungen- und Nervenkliniken in Bergregionen und in der Nähe des Meeres (Bild: Sanatorium Schatzalp, Davos).

Biow jetzt unverbindlich testen

Ionendichte in städtischen Gebieten

Luftverschmutzung in Zürich, EuropabrückeIn urbanen Gebieten und städtischen Innenräumen wie Häusern und Wohnungen, Geschäfte und Büros allerdings ist die Anionenkonzentration erschreckend niedrig. Hier werden kaum mehr als 200 Ionen pro Kubikzentimeter gemessen, in klimatisierten Gebäuden sogar noch weniger. Der Grund dafür liegt in der physikalischen Eigenschaft der Ionen. Denn negativ geladene Ionen sind instabile Kleinstpartikel (sogenannte freie Radikale), die sich nach Ihrer Entstehung sehr schnell mit anderen Partikeln verbinden. Je mehr Partikel sich in der Umwelt befinden, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass die Ionen Verbindungen mit ihnen eingehen. In urbaner Umwelt mit all Ihrer Verschmutzung aus menschlicher Aktivität (Gerüche, Abrieb von Reifen, Emissionen aus Heizungen und elektronischen Geräten, Düngemittel aus der Landwirtschaft und viele weitere) sind entsprechend viele Partikel enthalten, was bedeutet, dass nahezu alle Ionen Verbindungen mit diesen Teilchen eingehen und diese unschädlich machen. Diese "Reinigungsleistung" der Ionen sorgt allerdings dafür, dass die positiven gesundheitlichen Effekte auf den Menschen verloren gehen

Biow sorgt für frische Bergluft in Innenräumen

Unseren Alltag bestreiten wir in der Regel in urbanen Gebieten. Kinder gehen zur Schule, Erwachsene gehen zur Arbeit oder führen den Haushalt. Biow ist das einzige Gerät, das die natürliche Umgebung wie wir sie aus Bergen und Wäldern kennen auch in Innenräumen zur Verfügung stellen kann. Kurze Erinnerung: Diese "frische" Atmosphäre ist geprägt von Reinheit auf der einen und einer hohen Ionenkonzentration auf der anderen Seite. Genau diese Bedingungen stellt auch Biow her. Auf diese Weise kann Biow auch ähnliche positive gesundheitliche Wirkungen erreichen. 

Konzentration negativ geladener Ionen mit Biow

Messungen zeigen, dass unsere Geräte das Geheimnis frischer Bergluft - eine stark erhöhte Konzentration negativ geladener Ionen (sogenannte Anionen) nachbilden. So profitieren Sie auch Zuhause von den gesundheitlichen Vorteilen

Ionenkonzentration im Schlafzimmer mit Biow 100

Unser Biow 100 erzeugt einen ca. 2 Meter langen Bereich, in dem die Ionenkonzentration bis zu 50.000 Anionen pro Kubikzentimeter erreicht. Auch in entfernteren Bereichen des Raumes werden noch ca. 5.000 Anionen / cm3 erreicht.

Anionenkonzentration Biow 60

Der Haupteinflussbereich des Biow 60 beträgt ca. 1.5 Meter Länge. In ihm befinden sich bis zu 30.000 Anionen / cm3. Im restlichen Raum beträgt die Konzentration noch ca. 3.000 Ionen / cm3, was ungefähr der Anionenkonzentration in einem alpinen Bergwald entspricht.

Jetzt testen

Testen Sie Biow jetzt unverbindlich 30 tage lang und spüren Sie die vielen Vorteile selbst. Füllen Sie dazu das Formular mit Ihren Angaben aus und wir kontaktieren sie schnellstmöglich.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.